Meine besten 4×4 SpeedCubes

Meine derzeitigen 4x4x4 Main Cubes sind zwei Exemplare des YJ MGC 4×4 M, die bei mir beide unter der Nummer CU002 gebucht sind. Der eine wohnt dauerhaft in meinem Arbeits-Rucksack und der andere begleitet mich in der Freizeit, wenn ich das Haus mit kleinem Marschgepäck verlasse. Obwohl die beiden Cubes offiziell das gleiche Modell sind, fühlt sich der neuere und weniger benutzte im Herrenhandtäschchen deutlich besser an als der schon etwas ältere im Rucksack, den ich viel häufiger verwende. Der ältere ist dafür etwas leiser und „weicher“ im Sound. Vielleicht wäre es mal an der Zeit, den ersten der beiden zu reinigen und zu schmieren, denn schnell ist glaub ich im Speedcubing wichtiger als leise. 😉 Eines der beiden Exemplare fühlte sich anfangs etwas hakelig an, aber das hat sich so weit gegeben, dass es mir nun nicht mehr weiter auffällt. Er musste wohl erst einmal „eingespielt“ werden.

Der MGC 4×4 M ist jedenfalls ein sehr guter Speedcube und preiswert noch dazu. Daher mein Kauftipp.

Bevor ich den ersten MGC 4×4 M erhalten habe, war der MoYu AoSu 4×4 M mein Main Cube. Wenn ich mich recht erinnere, mein erster magnetischer 4×4 überhaupt. Auch er ist ein guter Cube, aber ich persönlich mag das Drehgefühl des MGC lieber als das des MoYu.

Auch von dem MoYu habe ich 2 Exemplare, aber wenn Ihr Euch das Foto genau anschaut, dann seht Ihr, dass sie nicht genau identisch sind. Der ältere der beiden, auf den Fotos rechts, hat einen helleren Blauton und einen helleren Rotton.

Den zweiten habe ich versehentlich erhalten, und ich durfte ihn kostenlos behalten. Und das kam so: Ich habe bei einem deutschen Puzzleversender den MoYu 6×6 bestellt, aber irrtümlich wurde ein 4×4 geliefert. Am Telefon erklärte man mir, dass es (aus rechtlichen Gründen) bei Ihnen gar keinen 4×4 außer Rubik’s zu kaufen gäbe. Offenbar hatte es schon bei MoYu ein 4×4 unbemerkt in den 6×6-Karton geschafft. Daher bräuchte ich ihn auch gar nicht zurückschicken, er wäre ja eh nicht im Sortiment. Beweisfoto von Cube und Karton reichte aus. Ich könne ihn behalten und der neue 6×6 (der wirklich einen sehr ähnlichen Karton hat) würde schon morgen zu mir geschickt. Das nenne ich mal perfekten Kundenservice von Knobelbox. 4×4 M und 6×6 M zum Preis von lediglich dem 6×6 M.

Der MoYu AoSu 4×4 M ist nach wie vor ein sehr guter 4×4 Speedcube. Insbesondere mein zweites Exemplar mit dem dunkleren Blau und Rot gefällt mir sehr gut. Aber der MGC liegt mir noch eine Idee besser, weshalb die beiden AoSu mich nicht in die Wildnis begleiten, sondern daheim in meinem Cube-Regal auf mich warten, als CU006 und CU022.

Noch einen dritten magnetischen 4×4 Speedcube möchte ich empfehlen, und zwar den YJ ZhiLong Mini 4×4 M. Wie der MGC ist er von YJ, also YongJun. Und so merkt man ihm die Verwandtschaft mit dem MGC auch an. Aber er ist etwas kleiner: 56mm statt der bei 4×4-Cubes üblichen 60mm. Also der perfekte 4×4 für kleinere Hände. Und richtig preiswert noch dazu. Mit der Nummer CU034 ist er der neueste Zugang in dieser Rubrik mit Cubes in Standard-Würfelform von 2x2x2 bis derzeit 11x11x11.

Auf der oberen Abbildung sieht man den Größenvergleich zwischen der Standardgröße 60mm des MGC und der leicht verkleinerten Version des ZhiLong.

Neben der besseren Eignung für kleinere Hände hat der Mini 4×4 M auch den Vorteil, dass er in die Standard-Plastikboxen passt, die eigentlich für 3×3-Cubes mit 56 oder 57mm gedacht sind. Ein weiterer Vorteil, neben dem besseren Handling bei kurzen Fingern.

Das sind meine aktuellen Empfehlungen für 4×4. Aber es gibt noch andere gute, und so könnt Ihr Eure Tipps gerne in die Kommentare schreiben.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s